the art of self studying life with a ”book of growth”

the art of self studying life with a ”book of growth”

Obwohl ich mein Psychologiestudium gerade erst ganz neu begonnen habe, gibt es trotzdem noch so viele verschiedene andere Dinge für die ich mich interessiere. Ich liebe es einfach, jeden Morgen aufzuwachen und zu wissen, dass ich die Möglichkeit habe so viele neue Dinge zu lernen und daran zu wachsen. Und neben dem täglichen Lernen für mein Studium und all den anderen Dingen die das Erfahren des Lebens mich jeden einzelnen Tag lehrt, bleibt tatsächlich noch Zeit meiner Wissbegierde zu folgen und mich zumindest jeden Tag ein kleines bisschen mit nochmal ganz anderen Dingen die diese Welt bereit hält, auseinander zu setzen. Ob ich nun Bücher lese, Videos schaue oder mir meinen Laptop schnappe um mich eigenständig auf Recherche zu begeben, am meisten Spaß macht das Lernen mir dann, wenn ich mir währenddessen ganz bewusst die nötigen Notizen machen kann.

Dazu habe ich mir vor einigen Monaten ein schickes, schwarzes Notizbuch gekauft, und es dann nach einigen Überlegungen liebevoll ”Book of Growth” getauft. Der Sinn ist es – wer hätte es gedacht – Stichpunkte geordnet und gleichzeitig auch ein bisschen künstlerisch aufzuschreiben. Seitdem das ”Book of Growth” mich begleitet, würde ich das ”self studying” schon als ein richtiges Hobby von mir bezeichnen. Es macht mir viel mehr Freude das Lernen mit ein bisschen Kreativität zu verbinden, und gleichzeitig tut es auch einfach wahnsinnig gut zu wissen, dass man auch in Zukunft das wertvolle Wissen immer wieder zusammengefasst und geordnet nachlesen kann.

Insgesamt ist mein ”Book of Growth” also wie die etwas künstlerischere Version meiner schlichten Uniordner – bloß nicht für die Inhalte der Psychologie Vorlesungen – sondern für alle anderen Themenbereiche zu denen mich das Leben sonst noch so führt. Dieser Post eine kleine Inspiration für euch sein, falls ihr euch ebenso gern Zeit nehmt um Neues zu lernen. Mein Buch ist noch eher schlicht gehalten, aber dem Künstler in euch sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Ein hübsches Deckblatt, ein Inhaltsverzeichnis und kunstvolle Überschriften und schon geht das Lernen und Wachsen wie von selbst: Ganz gleich ob im Café mit einem Sojalatte, bei euch zuhause mit eventuell der für euch süßesten Katze des Planeten auf dem Schoß, am Strand, im Flugzeug oder an sonst irgendeinem Ort dieses Universums.

1 Kommentar

  1. 10. April 2019 / 18:05

    Wow was für eine tolle Idee! Ich muss mir auch mal so ein Book of Growth besorgen, denn ich liebe es total zu lernen. Ich würde so unglaublich gern mal in verschieden Berufe reinschnuppern, nur weil ich das ein oder andere gern selbst können würde 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.